Referenzen > Landwirtschaft > Leu Hohenrain >

Leu, Hohenrain

Weil infolge Betriebsgemeinschaft mit dem Nachbarbetrieb, die bestehende Scheune zu klein war, beschlossen die Eigentümer einen neuen Hallenstall zu realisieren. In der angebauten Liegehalle ist Platz für 120 GVE. Der Kalberstall sowie die Melkerei befinden sich in den bestehenden Gebäuden. Das Jungvieh wurde in der Scheune des in der Betriebsgemeinschaft beteiligten Nachbar-betriebs untergebracht.

Der angebaute Laufstall besteht aus Satteldachbindern, welche bei den Liegeboxen mit V-Streben abgestützt sind. Der Warteraum zum 2 x 15er Melkstand ist mit einer Dachverlängerung gedeckt.

Downloads